Pilotversuch Sammlung Kunststoff-Flaschen / Einstellung der Sammlung ab 01.01.2020

Ab dem 01.01.2019 erfolgte ein einjähriger Pilotversuch für die Entgegennahme von Kunststoff-Flaschen wie z.B. Milch-, Waschmittel-, Putzmittelflaschen und Ähnlichem im Werkhof der Einwohnergemeinde Lengnau BE.

Aufgrund der geringen Nutzung des Angebots im Jahr 2019 und der daraus resultierenden geringen Sammelmenge hat sich die Einwohnergemeinde Lengnau BE entschlossen, auf dieses Angebot ab dem 01.01.2020 zu verzichten. Die entsprechende Sammelstelle wird in den nächsten Wochen aufgehoben, denn die Transportkosten für eine separate Entsorgung mit entsprechendem Recycling sind zu hoch.

Kunststoff-Flaschen können schon heute und auch weiterhin bei den Lebensmittelgeschäften während der Öffnungszeiten gratis zurückgegeben werden. Die Sammlung und das Recycling sind in die Logistik des Gewerbes integriert.

Die zuständige Kommission für Gemeindepolizei und öffentliche Sicherheit Lengnau BE wird allfällige Alternativen prüfen und ist bestrebt, längerfristig eine nachhaltige Lösung für die Bevölkerung vorlegen zu können. Es ist wichtig, dass wir einen Beitrag zum Umweltschutz leisten und künftig eine nachhaltige Lösung für das Sammeln von Kunststoffen anbieten können.

Alle anderen Entsorgungsgüter wie z.B. die Nespresso-Kapseln können weiterhin gratis während der Öffnungszeiten im Werkhof Lengnau BE entsorgt werden. 

Öffnungszeiten des Werkhofs der Einwohnergemeinde Lengnau BE, Rolliweg 3, 2543 Lengnau BE: 

Donnerstag, 16.30 – 18.00 Uhr
Freitag, 14.00 – 16.00 Uhr

Den Abfuhrkalender 2020 und weitere Informationen über die Kehrichtentsorgung finden Sie unter www.lengnau.ch.

Aktuelle Marktsituation betreffend Altkarton und Eisenschrott

In den letzten Wochen konnte den Medien entnommen werden, dass einzelne Gemeinden für die Entgegennahme von Altkarton Kosten erheben, da der Abnahmepreis eingebrochen ist und die Gemeinden für die Entsorgung von Altkarton zahlen müssen. Auch der Markt des Eisenschrotts ist seit letztem Herbst 2019 eingebrochen und es erfolgen keine Entschädigungen mehr für die Sammlungen an die Gemeinden.

Die Einwohnergemeinde Lengnau BE beobachtet seit letztem Herbst den Markt genau. Aktuell sehen wir von einer Gebührenerhebung ab, resp. werden wir weiterhin die Kartonsammlungen und Alteisensammlungen vor dem Haus anbieten, ohne die Gebühren anzupassen oder dies zu verrechnen.

Uns erscheint es wichtig, dass weiterhin der Karton getrennt und möglichst in grossen Mengen gesammelt wird. Eine Gebührenerhebung wäre da kaum ein Anreiz und die Gefahr würde bestehen, dass z.B. beim Verbrennen des Altkartons die Umwelt mehr belastet würde.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Ausführungen gedient zu haben. Haben Sie allfällige Fragen? Die zuständigen Mitarbeiter der Einwohnergemeinde Lengnau BE stehen Ihnen bei Bedarf sehr gerne zur Verfügung.

Besten Dank für Ihre Kenntnisnahme.